• Koalition
    ÖVP-interne Kritik an Raucher-Regelung
    Nachdem Vertreter anderer Parteien massive Kritik an der Aufhebung des Rauchverbotes übten, werden nun auch innerhalb der ÖVP Stimmen laut, die die Entscheidung der Koalitionsverhandler nicht gutheißen.
    Nach dem Kippen des geplanten totalen Rauchverbots in der Gastronomie durch die schwarz-blauen Koalitionsverhandler ist ÖVP-Chef Sebastian Kurz mit Kritik aus den eigenen Reihen konfrontiert: Die Einigung sei "für alle keine gute Entscheidung", meinte der steirische Gesundheitslandesrat Christopher Drexler gegenüber der Presse.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Frankreich
    Macron erteilt schnellem Atomausstieg Absage
    "Ich werde die Kraftwerke an dem Tag schließen, an dem ich sicher bin, dass dies nicht die Klimaerwärmung verstärkt", sagte er in einem Interview.
    Anlässlich des Pariser Klimagipfels hat der französische Präsident Emmanuel Macron einem schnellen Atomausstieg erneut eine Absage erteilt. Macron sagte der Zeitung Le Monde (Mittwochausgabe), die Verpflichtung zum Klimaschutz lasse es nicht zu, den nationalen Atomstromanteil bis 2025 auf 50 Prozent zu drücken, wie es die Vorgängerregierung geplant hatte.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Umfrage
    Palästinenser sehen Jerusalem-Entscheidung als Bedrohung
    45 Prozent der Palästinenser glauben nach einer Umfrage, dass die richtige Reaktion auf Trumps Entscheidung bewaffneter Widerstand wäre.
    Rund 90 Prozent der Palästinenser sehen die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch US-Präsident Donald Trump als Bedrohung für die palästinensischen Interessen. Allerdings gibt es keinen Anstieg in der bereits hohen Unterstützung für einen bewaffneten Widerstand gegen Israel.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Vorarlberg
    Vier Freisprüche in der Bludenzer Wahlkartenaffäre
    Das Gericht sah bei den Angeklagten keinen wissentlichen Gesetzesbruch. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.
    Die vier Angeklagten in der sogenannten Bludenzer Wahlkartenaffäre sind am Dienstag am Landesgericht Feldkirch vom Vorwurf des Amtsmissbrauchs bzw. der Anstiftung dazu frei gesprochen worden. Richterin Sonja Nachbauer erklärte in ihrer Urteilsbegründung, man könne nicht davon ausgehen, dass die Angeklagten wissentlich gegen das Gesetz gehandelt hätten. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • EU-Parlament
    Brexit: Österreichs EU-Parlamentarier sind skeptisch
    Karas betonte, dass sich die EU nicht von London erpressen lasse. Reimon spricht vom "Größten Desaster".
    Österreichs EU-Abgeordnete zeigten sich am Dienstag im Europaparlament in Straßburg skeptisch über den jüngsten Kompromiss mit Großbritannien zu den Brexit-Verhandlungen. ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas betonte, die EU lasse sich nicht von London erpressen. Der SPÖ-Europamandatar Josef Weidenholzer meinte, es sei weiterhin alles offen.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Botschaft
    Jerusalem: Strache will Verlegung, die ÖVP winkt ab
    Der FPÖ-Chef will alles in seiner Macht stehende tun, um die österreichische Botschaft nach Jerusalem zu verlegen. Die ÖVP dürfte da nicht mitspielen.
    FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu zugesichert, alles "in seiner Macht stehende" für eine Verlegung der österreichischen Botschaft nach Jerusalem zu tun. Anders als beim Rauchverbot dürfte die ÖVP Strache dabei aber nicht entgegenkommen. Aus ÖVP-Kreisen hieß es am Dienstag auf APA-Anfrage, dass man sich weiter an den diesbezüglichen EU-Konsens halte.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • EU-Parlament
    FPÖ in ENF: Karas sieht Widerspruch zu Regierungsbeteiligung
    Othmar Karas übt Kritik an der Mitgliedschaft der FPÖ in der rechtspopulistischen Fraktion ENF.
    Der ÖVP-Delegationsleiter im EU-Parlament Othmar Karas sieht in der Mitgliedschaft der FPÖ in der rechtspopulistischen Fraktion ENF und in einer Regierungsbeteiligung der Blauen einen "Widerspruch, der aufzulösen ist". Er könne sich "nicht vorstellen, dass die FPÖ nicht selbst draufkommt, dass das ein eklatanter Widerspruch ist".
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Gemeinde Weiden a.d. March
    Live: PK zur Gasexplosion im Weinviertel mit einem Toten, 21 Verletzten
    Bei der OMV-Gasstation in der Gemeinde Weiden a.d. March. Ein Toter, eine schwerverletzte Person und 20 Leichtverletzte. Gasversorgung ist laut Betreiber "auf absehbare Zeit" abgedeckt. Italien besorgt.
    Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gibt ab etwa 14:30 eine Pressekonferenz zu dem Vorfall.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Österreich
    Schussattentat in Ungarn: Verletzter Salzburger wieder in Österreich
    Der 39-Jähriger wurde am Wochenende in seine Heimat gebracht. Der mutmaßliche Täter befindet sich weiterhin in Auslieferungshaft.
    Nach dem Schussattentat in der Vorwoche auf zwei Salzburger in Ungarn, bei dem ein 56-Jähriger getötet und ein 39-Jähriger schwer verletzt worden war, ist der Schwerverletzte am vergangenen Freitag in seine Heimat nach Salzburg gebracht worden. Der mutmaßliche Täter, ein 52-jähriger Deutscher, der in Oberösterreich festgenommen wurde, befindet sich weiterhin in Auslieferungshaft.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Wien-Meidling
    Rad auf den Gleisen von U-Bahn erfasst
    Ein Jugendlicher hatte das Leihrad in Wien-Meidling auf die Gleise geworfen.
    Im Bereich der U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße warf ein Bursche am Montag ein Leihfahrrad auf die Gleise. Das Rad wurde daraufhin von einem Zug erfasst - und das legte den Betrieb der U4 für gut 35 Minuten lahm.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Österreich
    Terror-Prozess in Klagenfurt: Zwei Jahre Haft für 23-Jährigen
    Bosnier war an die türkisch-syrische Grenze gereist und hatte den IS verherrlichende Videos hochgeladen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
    Ein 23-jähriger Bosnier ist am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt wegen terroristischer Vereinigung zu zwei Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Der Mann war schon 2015 an der türkisch-syrischen Grenze festgenommen worden, laut Anklage wollte er sich der Terrororganisation IS anschließen. Nach seiner Rückkehr nach Österreich lud er mehrere Videos ins Internet, die den IS verherrlichten.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Wien-Favoriten
    Drogen um 110.000 Euro sichergestellt
    Wien-Favoriten: Nach Drogendealer auch dessen Lieferant gefasst.
    Seine Wohnung in der Scheugasse war ein wahrer Drogenumschlagplatz: Schon Mitte November hatte die Wiener Polizei einen 36-Jährigen festgenommen, der von zuhause aus Suchtmittel verkauft hatte. Die Beamten stellten damals 200 Gramm Heroin, 125 Gramm Marihuana sowie Bargeld sicher.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Baumgarten
    Gasexplosion: "Dachte an einen Flugzeugabsturz"
    Zeugen schildern die dramatischen Momente als Teile der Gasstation explodierten.
    "Plötzlich gab es einen lauten Knall. Die Scheiben zitterten und die Vorhänge wackelten. Dann schaute ich hinaus und sah eine 30 bis 50 Meter hohe Stichflamme", berichtet Erich Müllebner. Er war rund 200 Meter entfernt von dem Unglück bei der OMV-Gasstation in Baumgarten. Mülleber betreut rund 50 Behinderte, die anschließend in Sicherheit gebracht wurden. Bei der Gasexplosion kam nach derzeitigem Stand ein Mensch ums Leben, mindestens 18 wurden verletzt (mehr dazu hier).
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Utah
    USA: Zweijährige von Geschwisterkind erschossen
    In den USA hat ein Kind versehentlich seine zweijährige Schwester erschossen.
    In Park City in Utah kam es am Montag zu einem tötlichen Unfall mit einer Waffe: Ein Kind erschoss versehentlich seine jüngere Schwester. Die Waffe war ungeladen an der Hauswand gelehnt.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Volkswagen-Konzern
    VW-Abgasskandal: Gericht verschiebt Musterverhandlung
    Statt im April soll die Verhandlung gegen VW am OLG Braunschweig nun im September 2018 beginnen.
    Volkswagen bekommt mehr Zeit für die Vorbereitung auf Aktionärsklagen im Abgasskandal. Statt im April soll das Musterverfahren gegen VW am Oberlandesgericht Braunschweig nun im September kommenden Jahres beginnen. Das Gericht kommt damit der Bitte von Volkswagen um Verlängerung einer Frist nach.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Luftfahrt
    Ryanair steuert auf ersten Pilotenstreik zu
    Nach Italienern und Portugiesen haben nun auch die deutschen Piloten Streiks bei der irischen Airline angekündigt.
    Beim irischen Billigflieger Ryanair kündigt sich der erste Pilotenstreik der Geschichte an. Die Vereinigung Cockpit (VC) hat am Dienstag zu Streiks an den deutschen Basen aufgerufen. Zuvor hatten bereits Gewerkschaften in Italien und Portugal für Arbeitskämpfe mobilisiert. An der Basis Dublin haben sich irische Piloten per Urabstimmung für einen Streik ausgesprochen.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Gasversorgung
    Explosion in Gasstation: Gaspreise schnellen nach oben
    Gaslieferungen über die Slowakei nach Explosion in Baumgarten unterbrochen.
    Nach der Explosion in der Gasstation Baumgarten in Niederösterreich zogen die Gaspreise in Europa scharf an. In Italien stieg der Day-ahead-Großhandelspreis um 87 Prozent auf 44,50 Euro je Megawattstunde (MWh). Der Preis für britisches Gas zur sofortigen Lieferung schnellte um 32 Prozent nach oben.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Insolvenz
    Pikante Millionen-Pleite von Toni's Freilandeier
    Die TONI’S Handels-GmbH mit Sitz in Knittelfeld schlitterte mit fast zwölf Millionen Euro Schulden in die Pleite. Sanierungsmanager macht Firmengründer Toni Hubmann schwere Vorwürfe.
    Mit dem Weihnachtsgeschäft wird das eher nichts mehr: Die TONI’S Handels-GmbH mit Sitz in Knittelfeld hat einen Konkursantrag beim Landesgericht Leoben eingebracht. Das bestätigen die Gläubigerschutzverbände Creditreform und KSV1870 dem KURIER. 38 Mitarbeiter sind von der Pleite betroffen. Sie wurden beim Frühwarnsystem des AMS zur Kündigung angemeldet. Die Oktober-Löhne und -Gehälter wurden laut AKV noch bezahlt. Das Unternehmen sitzt auf einem hohen Schuldenberg, der fast einen Jahresumsatz ausmacht. Das Unternehmen um Gründer Anton "Toni" Hubmann soll aber fortgeführt werden - zumindest kurzfristig bis sich ein Käufer findet.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Verkehrsinfo
    Heftiger Schneefall wirbelte Flugverkehr in Westeuropa durcheinander
    Hunderte Flüge in Brüssel und Amsterdam gestrichen.
    Heftiger Schneefall und starker Wind haben im Westen Europas für erhebliche Störungen im Flugbetrieb gesorgt. In Brüssel wurden am Montag etwa 300 Verbindungen gestrichen, wie der Betreiber Brussels Airport mitteilte. Rund hundert weitere Flüge hatten Verspätung.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Natursteine
    Mit Stein zum wirtschaftlichen Erfolg
    Ob Mauern, Kamine, Bäder oder Böden: Stein gilt seit jeher als bewährter Baustoff. Der Abbau spielt in Österreich eine untergeordnete Rolle. In der Verarbeitung zählen heimische Steinmetze aber zur Top-Klasse.
    Die Erde vor rund vier Milliarden Jahren: ein heißer, glühender Feuerball, der sich im Laufe von Millionen Jahren abkühlt. Magma erstarrt und wird zu Gestein (z. B. Granit). Anderes Gestein wie Sandstein oder Marmor entsteht über Jahrtausende durch Ablagerung und Verdichtung zum Teil unter hohen Temperaturen. Steine gelten neben Holz als die ältesten Baustoffe der Menschheit. "Kalkstein wird seit 11.000 Jahren als Boden verwendet", sagt Steinmetzmeister Thomas Schubert. Schon im alten Ägypten und später im Römischen Reich kam er zum Einsatz, später auch bei der Errichtung von Burgen und Schlössern bis hin zu den Gründerzeithäusern der Jahrhundertwende. Auch wenn seit Jahrzehnten Ziegel und Beton Natursteinen den Rang ablaufen, so erleben sie seit geraumer Zeit weltweit eine Renaissance.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Babykost
    Wenn Babys zur Flasche greifen
    Milupa-Österreich-Chef Mayr über die Wissenschaft, Werbe-Verbote und die Vorzüge irischer Kühe.
    Christopher Mayr ist mit der demografischen Entwicklung in Österreich zufrieden. "In Österreich kommen wieder mehr Kinder auf die Welt. Jedes Jahr mehr als 80.000 und das konstant seit drei Jahren", sagt der Österreich-Chef des Babynahrungsherstellers Milupa. Das ist gut für das Geschäft.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Missbrauch im Sport: Viele Opfer in den Niederlanden
    Laut einer Untersuchung waren zwölf Prozent der Sportler als Kind mindestens einmal Opfer von sexuellen Übergriffen.
    Im niederländischen Sport gibt es einer Untersuchung zufolge sehr viele Fälle von sexuellem Missbrauch. Etwa zwölf Prozent der Sportler waren als Kind mindestens einmal Opfer von sexuellen Übergriffen, wie aus dem am Dienstag in Den Haag veröffentlichten Bericht einer unabhängigen Untersuchungskommission hervorgeht. Vier Prozent seien Opfer von schwerem Missbrauch oder Vergewaltigung gewesen.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Russische Sportler fahren zu Olympia
    Der Beschluss sei einstimmig gefallen.
    Russische Athleten werden zu den Olympischen Winterspielen in Südkorea fahren und dort unter neutraler Flagge antreten. Dieser erwartete Beschluss der Olympischen Versammlung als oberstes Organ der olympischen Bewegung in Russland sei einstimmig gefallen, berichtete die Agentur Tass am Dienstag. Der Kreml unterstützt nach Aussage von Putin-Sprecher Dmitrij Peskow diese Entscheidung.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Kurier-Sportpodcast
    Podcast: Das "gelbe Wunder" des Peter Stöger
    Kurz nach der Trennung vom 1. FC Köln wurde Peter Stöger zum neuen Dortmund-Trainer erklärt.
    Der deutsche Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat einen neuen Trainer. Und dieser heißt Peter Stöger. Der Wiener wurde am Sonntag überraschend als neuer Coach präsentiert. Der Vertrag läuft vorerst bis zum Sommer 2018. Anlass genug, um darüber zu sprechen.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Auf dem grünen Rasen: Südkorea schlägt Nordkorea
    Ein Eigentor entscheidet die Partie beim Asien-Cup.
    Südkorea hat das Fußball-Duell mit Nordkorea im Rahmen der Ostasien-Meisterschaft für sich entschieden. Im prestigeträchtigen Vergleich setzten sich die bei der WM startenden Südkoreaner am Dienstag in Tokio mit 1:0 durch. Ein Eigentor von Ri Yong-chol (64.) besiegelte die Niederlage der Nordkoreaner, die vom ehemaligen Austria-Salzburg-Trainer Jörn Andersen betreut werden.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Niederlagen für Grabner und Vanek in der NHL
    Die New York Rangers unterliegen den Dallas Stars, die Vancouver Canucks den Winnipeg Jets.
    Michael Grabner und Thomas Vanek haben am Montag mit ihren Teams Niederlagen in der NHL hinnehmen müssen.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • NBA: Torontos Siegesserie endet in L.A.
    Jakob Pöltl beendet ein Spiel zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Punkte.
    Die Siegesserie der Toronto Raptors in der NBA ist Dienstagfrüh zu Ende gegangen. Die Kanadier unterlagen nach zuvor sechs Erfolgen in Serie bei den Los Angeles Clippers 91:96. Der Wiener Jakob Pöltl blieb zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Punkte.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Deutschland
    Anpfiff für Peter Stögers Dortmund-Abenteuer
    Der Wiener gibt heute sein Debüt als Dortmund-Trainer mit dem Gastspiel in Mainz.
    Einen Tag nach seiner spektakulären Verpflichtung hat Trainer Peter Stöger bei Borussia Dortmund seine heikle Mission in Angriff genommen. Der 51 Jahre alte Wiener muss beim BVB nach acht Bundesliga-Spielen ohne Sieg bereits am Dienstag (20.30 Uhr, live Sky) bei Mainz seine erste Bewährungsprobe als Nachfolger von Peter Bosz bestehen.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Welcher Promi ist das?
    Fast nicht geschminkt - fast nicht zu erkennen
    Am Red Carpet gibt's Glamour, im Alltag ungekämmte Haare und ungeschminkte Tatsachen.

    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • In Monaco
    Mit 67 Jahren: Designer Otto Kern gestorben
    Der deutsche Modemacher Otto Kern hinterlässt drei Kinder.
    Der als Hemden- und Blusenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Modedesigner Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Familienumfeld. Zuerst hatte die Bild am Montagabend darüber berichtet. Kern war viermal verheiratet und hinterlässt drei Kinder.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Charity-Eifer
    Wie Pippa jetzt versucht, ihr Image aufzupolieren
    Die Schwester von Herzogin Kate ist jetzt plötzlich ganz eifrig als Spendensammlerin im Einsatz.
    Nach vielen beruflichen Flops versucht sie sich nun als Charity-Dame: Pippa Middleton (34) hat ihre PR-Firma längst wegen Misserfolg aufgelöst und wurde als Autorin von Gesellschafts-Kolumnen nur belächelt. Aber obwohl sie jetzt Millionärsgattin ist, reicht es ihr offenbar nicht, nur noch Sport zu machen und Geld auszugeben.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Familienausflug
    Flohmarkt & Junkfood: Jolie macht auf "Normalo"
    Angelina Jolie besuchte mit ihren Kindern Shiloh, Knox und Vivienne einen Flohmarkt in Pasadena.

    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Video
    Gerührter Jimmy Kimmel moderiert mit krankem Sohn
    Jimmy Kimmels Sohn Billy wurde mit Herzfehler geboren.
    Late-Night-Talker Jimmy Kimmel (50) hat in seiner Show einen ganz besonderen Gast begrüßt: seinen Sohn Billy, der im Frühjahr mit einem Herzfehler zur Welt kam.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • X-Mas bei den Royals
    Mit wem William & Kate Weihnachten feiern
    Meghan Markle wird über die Feiertage bei William und Kate wohnen.
    Die jungen Royals feiern gemeinsam: Laut US Weekly werden William und die schwangere Kate gemeinsam mit Prinz Harry und seiner Verlobten Meghan Markle die gesamten Weihnachtsfeiertage verbringen.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Trachten für Florian Silbereisen
    Promi-Schneider in U-Haft: Mit Crystal Meth gedealt?
    Daniel Fendler schneidert Trachten für Stars wie Florian Silbereisen. Nun wurde eine große Menge Crystal Meth bei dem Bayern gefunden, der unter Verdacht steht, auch damit gedealt zu haben.
    In Münchens Schickeria ist er ein bekannter Partygeselle: Daniel Fendler designt Trachtenmode und zählt Promis wie Florian Silbereisen oder Helene Fischer zu seinen Kunden. Jetzt sitzt er aber nicht mehr in den angesagten Clubs von München, sondern in U-Haft.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Kritik
    Volksopern-Premiere: Romeo et Juliette
    Choreografie von Davide Bombana als vielschichtiges Spektakel
    Davide Bombana hätte es sich auch leichter machen können. Viel leichter sogar. Ist doch Hector Berlioz’ "Roméo et Juliette" alles andere als eine gefällige Steilvorlage für einen Choreografen. Ganz im Geigenteil. Denn für seine 1839 uraufgeführte "Symphonie dramatique" (op. 17) benötigte der französische Komponist neben dem Orchester und dreier Vokalsolisten auch noch einen großen Chor samt Zusatzchor. Und diesen muss man erst einmal in jede neue Choreografie des Shakespeare-Stoffes sinnvoll integrieren.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Bob Dylan kommt nach Österreich
    Am 13. April gastiert Dylan in Salzburg, am 16. April in Wien - Arcade Fire am 18. Juni in der Wiener Stadthalle.
    Den Literaturnobelpreis hat er in der Tasche, auch wenn viele damit nicht ganz einverstanden waren: Bob Dylan sorgt aber nicht nur mit allfälligem Preissegen für Aufsehen. Kommendes Jahr dürfen sich heimische Fans wieder über einen Livebesuch des Folk-Altmeisters freuen. Am 13. April gastiert Dylan in Salzburg, am 16. April in Wien. Karten sind laut Veranstalter ab Donnerstag erhältlich.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Staatsballett: Manuel Legris hört 2020 auf
    Direktor will seinen Vertrag nicht mehr verlängern
    Manuel Legris hat seine Compagnie darüber informiert, dass er seinen bis 31. August 2020 laufenden Vertrag als Direktor des Wiener Staatsballetts über diesen Zeitraum hinaus nicht verlängern wird. Dies habe er dem designierten Staatsoperndirektor Bogdan Roščić mitgeteilt, hieß es in einer Aussendung.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Rolando Villazón
    Rolando Villazon "Ich liebe es, wenn die Leute lachen"
    Der Startenor im Gespräch.
    Singen allein ist ihm bekanntlich schon seit Jahren viel zu wenig. Also schreibt er auch Bücher, zeichnet (hinreißende) Karikaturen, führt öfters Regie und ist als künstlerischer Leiter auch für die Salzburger Mozartwoche zuständig. Heute, Dienstag, aber steht Rolando Villazón wieder auf der Bühne des Wiener Konzerthauses, wo er im Rahmen der Reihe "Great Voices" gemeinsam mit dem Bassisten Ildar Abdrazakov bekannte und unbekanntere Duette aus Opern zum Besten geben wird. Für den Tenor ist das "eine pure Freude".
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Jugendliteraturbewerb
    Junge Gedanken- und Wortspiele
    „Texte. Preis für junge Literatur“. Große Bühne für die besten Texte jugendlicher Autorinnen und Autoren.
    Tiefsinnige Gedanken und die obendrein spannend, gekonnt, meisterhaft formuliert. Manche mit viel Sprachwitz, andere voller interessanter Bilder, die in den Köpfen der Lesenden – und bei der Gala im Kasino des Burgtheaters auch Zuhörenden – entstehen. Humorvoll die einen, fast schockierend andere – das sind die Finaltexte des diesjährigen Preises für junge Literatur. Die Rangfolge der Finaltexte ergibt sich stets aus der Kombination eines Online-Votings und der Meinung einer fachkundigen Jury. Das diesjährige Bewerbsmotto „Hals über Kopf“ geht auf den Text der Siegerin des Vorjahres, Helene Kratky, zurück. Das war neu.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Nominierungen
    Die großen Favoriten bei den Golden Globes
    Die Nominierungen für die 75. Golden Globe Verleihung wurden veröffentlicht. Mit dabei ist auch der deutsche Film "Aus dem Nichts".
    Hollywoods Auslandspresse hat am Montag die Nominierungen für die 75. Golden Globes bekanntgegeben.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
  • Tipp
    Fotografie: Tausend Fotos und mehr
    Wer sich zu Weihnachten gerne selbst beschenken möchte, kann bei einer Fotolotterie mitspielen. Mit Gewinngarantie.
    "One Thousand and More Pictures" (kurz OTAMP) ist eine Art Crowd Funding Projekt, bei dem sich eine Gruppe von Fotografen zusammenfindet, um Kunstinteressierten Prints von ihren Fotografien anzubieten, die noch auf unentwickelten Filmen schlummern. Mit dem bei dieser - ähm - Fotolotterie eingenommenen Geld werden diese Filme dann entwickelt - und das Projekt finanziert.
    Weiterlesen
    Zurück zum Meldungsüberblick
© 2017 kurier.at Hosted & Connected by