Brillenmarke Ace & Tate eröffnet in Wien

Foto: Ace & Tate

Nach Stores in Deutschland, den Niederlanden und Schweden folgt nun der erste Shop in Österreich.

14.11.2017, 09:08

Dass gute und stylishe Brillen nicht teuer sein müssen, beweist seit vier Jahren Mark de Lange. Mit seiner Firma Ace & Tate konzentriert sich der Holländer auf sehr moderne, aber dennoch leistbare Modelle. Das Konzept ist simpel: 98 Euro kostet eine Brille der hippen Marke - unabhängig von der benötigten Stärke. Möglich macht dies laut dem Gründer der Verzicht auf Zwischenschritte. Von der Herstellung bis zum Marketing liege alles in den Händen seiner eigenen Mitarbeiter, wie de Lange in einem Interview mit der Vogue verriet.

ace & tate wien Foto: Ace & Tate

Im deutschsprachigen Raum hat sich das Label vor allem durch seine Stores in Berlin, Hamburg und München einen Namen gemacht. Jetzt will man auch in Österreich eine Marktlücke schließen. Als erste Location wurde die Neubaugasse 40 ausgewählt, in der sich bereits andere Brillenfirmen wie Viu eingemietet haben. Highlight: Auf insgesamt 442 Quadratmetern wird es nicht nur die gesamte Kollektion geben, auch kostenlose Sehtests werden mit Terminvereinbarung durchgeführt. Eröffnet wird am 29. November.

(Kurier/mz)

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )
Antworten folgen
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    © 2017 kurier.at Hosted & Connected by