Guido Maria Kretschmer: Heroin-Beichte

Guido Maria Kretschmer
Foto: Andreas Friese/Guido hautnah - Verleihe einem I

Der deutsche Designer zog an der Heroin-Zigarette einer 82-Jährigen- und spricht über seine Drogen-Erfahrung.

17.02.2017, 09:36

Wer auf Ibiza an der selbst gebauten Zigarette einer 82-Jährigen zieht, sollte vorher fragen, was drin ist. Modedesigner und TV-Star Guido Maria Kretschmer ("Shopping Queen") tat das erst, nachdem er inhalierte. Es war nämlich Heroin.

Kretschmer: Schlechte Erfahrungen mit Drogen

"Ich habe einen Zug genommen und denke: Was ist das denn? Mir wurde ganz übel, aber angenehm übel", erinnert sich der heute 51-Jährige in einem Bild-Interview. "Und dann habe ich noch mal gezogen und musste mich fast übergeben."

Auf die Frage, was das denn sei, habe die Dame geantwortet, "Schatz, das ist Heroin!"

Romy 2015 Foto: KURIER/Rainer Eckharter

Die Dame sei eine alte Hippie-Ikone auf Ibiza gewesen, die ein Restaurant besessen habe, sagt Kretschmer. "Seitdem weiß ich auch, dass mein Körper das auf keinen Fall will. Nein, nein, nein, hat er geschrien."

Stattdessen fasste der junge Mann aus dem Münsterland auf der Insel den Entschluss, Modeschöpfer zu werden, wie seine Eltern der Bild erzählten. Heute ist Kretschmer erfolgreicher Designer und durch Juroren-Auftritte in TV-Shows wie "Shopping Queen" und "Das Supertalent" einem großen Publikum bekannt.

(APA, kurier)

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )
Antworten folgen
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    © 2017 kurier.at Hosted & Connected by