Kurier Romy Gala 2017 Kurier Romy Gala 2017 JETZT WÄHLEN

Golden Globe-Gewinner Peter Morgan erhält ROMY International

Die ROMY International für Golden-Globe-Gewinner Peter Morgan
Foto: AP/Paul Drinkwater

Peter Morgan, Autor der bislang teuersten TV-Serie "The Crown", holt sich die ROMY persönlich ab.

18.04.2017, 13:37

Bei dieser Summe schlucken TV-Produzenten: 130 Millionen soll sich das Streaming-Portal Netflix die erste Staffel seiner globalen Serie The Crown kosten haben lassen. Entwickelt und geschrieben hat sie Peter Morgan (54), der auch schon für Top-Filme wie "The Queen" mit Helen Mirren und die Niki-Lauda-Saga "Rush" verantwortlich zeichnete. Der diesjährige Golden Globe-Gewinner, der zwischen London und Wien pendelt, erhält bei der großen Gala in der Wiener Hofburg der erste ROMY International. Diese besondere Würdigung für internationale Größen des Film- & TV-Biz mit Österreich-Bezug wurde heuer erstmals von der Jury ins Leben gerufen und ergeht an Menschen, die im Bereich Film/Fernsehen über die deutschsprachigen Grenzen hinaus in vorzüglicher Weise wirken oder durch ihr Tun auf diese Region aufmerksam machen.

Die vielfach preisgekrönte Serie The Crown, Peter Morgans erste, handelt von den Schicksalsjahren der Queen, deren erste Staffel das unbekannte Seelenleben der jungen Queen Elizabeth II. nachzeichnet. Morgan vollzieht eine Gratwanderung auf diesem Königsweg, indem er Sentimentalitäten meidet, aber sich auch Freiheiten herausnimmt – und nicht zuletzt manches kritisch sieht. Der Erfolg der Serie war durchschlagend - beim internationalen Publikum und bei den Kritikern. Inzwischen läuft der Dreh für die zweite Staffel.

Aber nicht nur in der englischen Geschichte fühlt sich der erfolgreiche Drehbuchautor und Produzent zu Hause, sondern auch in Österreich. Morgan wuchs zweisprachig auf, wobei Deutsch ursprünglich seine Muttersprache war.Seine Eltern hatten aus Deutschland bzw. Polen nach Großbritannien flüchten müssen.

Der oftmals ausgezeichnete Peter Morgan wird die ROMY International im Rahmen der Gala persönlich entgegennehmen. ORF2 sendet am Samstag, 22. April, live ab 21.10 Uhr.

(kurier.at/sic)

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )
Antworten folgen
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    © 2017 kurier.at Hosted & Connected by