Foto von frischgebackener Mutter geht um die Welt

Momentaufnahme nach der Geburt
Foto: cc sa by Tom Adriaenssen

Die Bloggerin Jill Krause postete ein intimes Foto, das nach einer Geburt aufgenommen wurde auf Facebook und will damit an all jene erinnern, die Müttern in diesen Stunden zur Seite stehen.

13.10.2017, 05:01

Authentische und ungeschönte Bilder von Frauen nach der Geburt sind selten. Als die Bloggerin und Vierfachmama Jill Krause aus Texas ein solches sah, das von der Fotografin Katie Lacer aufgenommen worden war, war sie zutiefst berührt. Das schlichte Schwarz-Weiß-Foto zeigt, wie eine Krankenschwester einer frischgebackenen Mutter auf der Toilette hilft. Sie teilte das Foto auf Facebook und kommentierte es mit folgendem Text:

"Ich werde niemals die Gesichter der Krankenschwestern vergessen, die mir nach der Geburt ins Badezimmer gefolgt sind. Dieser Moment, in dem ich so verletzlich, müde, angsterfüllt und zittrig war. Mein geschwollener, leerer Bauch, mein Schamgefühl längst dahin. Sie behandelten mich mit einer solchen Freundlichkeit und Würde. Für mich waren das Momente, die mich gestärkt und darin bestärkt haben, dass ich jemanden habe, der mir wirklich helfen kann und für mich da ist, auch wenn es nur für kurze Zeit in diesem Badezimmer, auf einer Toilette ist, während mir eine freundliche Krankenschwester zeigt, wie ich ein Kühlpad auf meine Netz-Unterhose lege."

Krause schloss das Posting mit Dankesworten ab, die sie an alle Krankenschwestern, Hebammen und alle anderen richtete, die Mütter in den Stunden nach der Geburt begleiten. Damit scheint sie einen Nerv getroffen zu haben, denn das Posting wurde mittlerweile über 70.000 Mal geteilt, über 90.000 gelikt und über 8.000 Mal kopiert.

(kurier/elmo)

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )
Antworten folgen
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    © 2017 kurier.at Hosted & Connected by